Ferienangebote des FLVW

Westfalensportstiftung

Termine

23.08.19, 00:00 Uhr

34. Bürener Volkslauf

01.09.19, 00:00 Uhr

42. Internationaler Altenaulauf

Paderborner Nachwuchsathleten stark vertreten

+
-
Insgesamt elf OWL Titel bleiben im Kreis Paderborn!
Überragend dabei Katie Czok (W14) vom LC Paderborn sie sammelte gleich zwei Titel, im Weitsprung mit 5,06 Meter, dem einzigen 5-Meter-Sprung der Konkurrenz und im 60m Sprint in 8,32 Sekuenden, dazu kommt der Vizetitel im 60m Hürdensprint (10,13) hinter Vereinskollektion Ella Lapsien (9,85), die den OWL Titel einheimste.
Ebenfalls in der W14 gewann Romi Griese vom VfB Salzkotten den Kugelstoßwettbewerb mit 9,50 Meter und verteidigte ihren Titel, außerdem lief Sie im 60 Meter Sprintfinale in 8,79 Sekunden auf den siebten Platz.
Die beiden einzigen Titel der AK M/W15 gehen an den TSV 1887 Schloß Neuhaus, in der W15 lief Finja Berenbrinker auf den 800 Meter allen davon und stellt mit 2:25,69 Minuten die dritte Bestzeit in dieser Hallensaison auf. In der M15 sorgte Jonas Mathews für einen Platz ganz oben auf dem Treppchen, er landete im Weitsprung bei 5,33 im Sand und lieferte den weitesten Satz ab. Sein Mehrkampf-Talent stellte er mit einem zweiten Platz im Kugelstoßen (10,87) und einem dritten Rang im 60 Meter Hürdensprint (9,58) unter Beweis. Ebenfalls einen vollen Wettkampftag hatte Olaf Bernemann (M12/LC Paderborn). Der junge Athlet sammelte eine ganze Medaillenkollektion. Olaf konnte sich über Bronze im 800 Meter Lauf (2:48,02), Silber im Kugelstoßen (7,12) und Gold im Hochsprung freuen. Hier zeigte der Schüler seine Sprungstärke und überquerte als einziger 1,40 Meter. 

Weitere gute Leistungen von Athleten aus dem Kreis stehen in den Ergebnissen, mit über 40 Podestplätzen hat der Nachwuchs aus dem Kreis sein gutes Leistungsniveau präsentiert.

Ergebnisse OWL Jugend Meisterschaften

Einige Athleten werden auch am nächsten Sonntag bei den westfälischen U16 Meisterschaften am Start stehen. Während die Profis in Glasgow um die europäischen Titel kämpfen, werden im heimischen Ahorn-Sportpark, die westfälischen Titel der U16 vergeben. Insgesamt 280 Athleten ermitteln in 430 Starts die Westfalenmeister. Auch dabei sind 12 Athleten aus dem Kreis, die sich mit guten Leistungen für diesen Wettkampf auf Landesebene qualifizieren konnten. Über 20 Starts von Paderborner Athleten sind gemeldet, sieben Nachwuchsathleten davon starten für den LC Paderborn und von der StG NSH (Neuhaus, Salzkotten und Helmern) stehen fünf der Aktiven auf der Meldeliste. Vier kommen vom TSV 1887 aus Neuhaus und eine Athletin vom VfB Salzkotten.
Wir wünschen allen jungen Athleten viel Spaß und Erfolg!

Verwandte Artikel

Leichtathletik
18.6.2019

Romi Griese macht das Podest komplett

Mehr als 500 Zuschauer, Athleten, Trainer und Eltern sorgen bei den westfälischen U16 Meisterschaften für eine tolle Atmosphäre. Für Romi Griese (W14) vom VfB Salzkotten ein...

Leichtathletik
11.6.2019

Westfälische U16 Meisterschaften 2019

Am kommenden Sonntag treffen sich die besten U16 Nachwuchsathletinnen und -athleten im heimischen Ahorn-Sportpark! Ab 10:30 Uhr starten die 52 Wettbewerbe in denen gut 350 gemeldete...

Leichtathletik
5.3.2019

Westf. U16 Hallen-Meisterschaften

Am Karnevalsonntag, 03. März 2019 fanden sich die besten U16 Leichtathletinnen und Leichtathleten der Jahrgänge 2004/2005 im Ahorn Sportpark zusammen.

Cookie Richtlinie
Wir nutzen Cookies, um eine Vielzahl von Services anzubieten und diese stetig zu verbessern. Entsprechende Informationen finden Sie unter Datenschutz. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
OK